CO2 Trockeneisstrahlen

Neben dem Sandstrahlen führen wir gerne auch Trockeneisstrahlen aus. Beim Trockeneisstrahlen wird festes CO2 verwendet, welches eine Temperatur von ca. -79°C hat. Die Trockeneis-Pellets werden mit Überschallgeschwindigkeit auf die verunreinigten Oberflächen geschossen. Beim Aufprall der Trockeneis-Pellets sublimieren(verdampfen) diese zu Kohlendioxid und entwickeln dabei ein 700-faches des ursprünglichen Volumens. Dieser Prozess bewirkt, neben der niedrigen Temperatur, dass die zu entfernenden Verunreinigungen auf der Oberfläche schockfrieren, verspröden und sich so von der Oberfläche lösen. Die Reinigung mit Trockeneis ist eine relativ neue, innovative Technologie, die als umweltfreundlichere, sicherere, kostengünstigere und schnellere Alternative zur traditionellen Reinigung mit Bürsten und Spachteln entwickelt wurde. Diese Methode hat zahlreiche Vorteile, sie ist umweltfreundlich, zeitsparend, kostensparend, sicher und wird deshalb in der Industrie, KFZ-Branche, zur Fassadenreinigung und eben auch zur Brandsanierung eingesetzt. Sehr gute Erfahrungen gibt es auch bei der Entfernung von Bitumenablagerungen, die beim normalen Strahlen erwärmt würden und sich nur sehr schlecht entfernen lassen.

Bei Fragen und Zweifeln, zögern Sie bitte nicht uns direkt darauf anzusprechen. Wir von DS Doerffer Sandstrahltechnik helfen professionell und mit modernster Technik.